Sportwetten

 
  100 %
bis 100 €
Jetzt wetten
  100 %
bis 100 €
Jetzt wetten
  100 %
bis 100 €
Jetzt wetten
  100 %
bis 120 €
Jetzt wetten
  100 %
bis 100 €
Jetzt wetten
  50 €
Gratis
Jetzt wetten
  100 %
bis 50 €
Jetzt wetten
  50 %
bis 100 €
Jetzt wetten
  50 %
bis 100 €
Jetzt wetten
  50 %
bis 75 €
Jetzt wetten

Sportwetten Steuern im Jahr 2015 - bei welchen Anbietern wird Sie erhoben?





Endlich ist die neue Fußball-Saison gestartet und zahlreiche Fußballexperten versuchen wieder ihr Wissen in bares Geld umzusetzen, indem sie Sportwetten platzieren. Doch seit Kurzem wurde eine Reform beschlossen und bereits umgesetzt, die die Freude aller Wetter dämpft. Sowohl inländische als auch ausländische Sportwettenanbieter müssen künftig Steuern zahlen! Durch diese Regelung soll der neue Glücksspielvertrag flankiert werden. Dieser Vertrag sieht vor, das staatliche Lottomonopol zu erhalten, allerdings den privaten Glücksspielmarkt unter bestimmten Voraussetzungen und in begrenzten Umfang zu öffnen.

Die Umsetzung der Steuer auf Sportwetten
Aufgrund dessen, dass die Regelung seit 01.07.2012 in Kraft getreten ist, ist die Umsetzung der Sportwettenanbieter noch sehr frisch und teilweise äußerst unterschiedlich. Bwin, Interwetten und Bet-at-home sowie auch Tipico (mehr über Tipico gibt’s auf Livewetten.net) haben als Erstes Modelle erarbeitet, um die geforderte Steuer umzusetzen – auf www.wettseiten.net findet man viele dieser Anbieter. Bwin beispielsweise hat sich dafür entschieden, dass 5 Prozent auf die Bruttogewinne, das heißt, Einsatz plus Gewinn, berechnet werden. Ein Einsatz von 10 Euro bei einer Quote von 10 würde folglich einen Bruttogewinn von 100 Euro bringen. Durch die Steuer würden davon 5 Prozent abgezogen werden, sodass sich letztlich nur noch ein Gewinn von 95 Euro ergibt. 5 Euro würden an Steuern fällig werden.


Anbieter
Bonus
100 % bis 100 €
100 % bis 100 €
100 % bis 100 €
Bewertung
 

 

Bei den Wettanbietern können Sie u.a. auf diese und weitere Fußballligen wetten:
bundesliga


Ein- und Auszahlungen sind beispielsweise möglich mit:


 


Die anderen besten Wettanbieter haben sich für einen anderen Weg entschieden. Sie berechnen die Steuer ausschließlich auf den Einsatz. Allen Spielern werden 5 Prozent von den jeweiligen Einsätzen abgezogen.

Empfehlung: Ladbrokes punktet bei Sportwetten durch Übernahme der Steuer
Überdies hat sich ein Wettanbieter auch dafür entschieden die Steuer selbst zu zahlen, sodass der Kunde von der Neuregelung nicht betroffen ist. Ladbrokes ist damit der derzeit kundenfreundlichste Anbieter und wird sich vermutlich über einige Neukunden erfreuen. Ladbrokes ist der einzige Wettanbieter, der sich offiziell für dieses Modell entschieden hat, und die Kunden dadurch vollends entlastet. Darüber hinaus bietet Ladbrokes derzeit einen Bonus in Höhe von 60 Euro für Neukunden an, der in Form von Gratiswetten umgesetzt werden kann.


 
Impressum

Autor: